Reit- und Fahrverein Oberhausen 1929 e.V.

In die Jahre gekommen….


ist die Beregnungsanlage für unsere Reithalle. Wie wichtig eine Beregnung ist, merkt man erst, wenn diese nicht mehr richtig funktioniert. Hier zu nass, dort gar kein Wasser.
Anfang Mai wurde nun eine neue Beregnungsanlage, hoch modern und computergesteuert, in der Reithalle eingebaut. Jetzt ist die richtige Menge Wasser, an den richtigen Stellen für den stark beanspruchten Hallenboden gewährleistet! Das Video zeigt die Anlage in Aktion.



















Am 26. April fand in der Reiterstube Oberhausen eine Infoveranstaltung über das Thema „Großtierrettung“ statt. Christian Riechling von der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen gelang es gekonnt und kompetent die Anwesenden mit seinem Vortrag zu fesseln und zur Interaktion zu animieren.
Haben Sie gewusst, dass sich auf der Gemarkung Oberhausen-Rheinhausen über 400 Rinder, ca. 120 Pferde und einige Esel tummeln? Im Grunde ist es ein MUSS für jeden Besitzer von Pferd, Rind oder Esel, sich über die Möglichkeiten der Rettung ihrer Tiere zu informieren.
Christian Riechling zeigte u .A. mit Bildern und Videos, die vielfältigen Gefahrenlagen auf.
Die Technische Großtierrettung ist ein wichtiger Bereich für Einsatzkräfte der Feuerwehr, Tierärzte und Reiter. Sie zielt darauf ab, Menschen zu schützen, Tiere zu schonen und Werte zu erhalten.
Immer wieder müssen größere Tiere wie Pferde oder Rinder aus Notlagen, etwa aus Gräben, Schlammlöchern, Pools, aus Boxen oder Transportern befreit werden. Die Zahl solcher Einsätze nimmt kontinuierlich zu, die Einsätze selbst erfordern ganz besondere Vorgehensweisen.
Die Großtierrettungseinsätze sind mit erheblichen Gefahren für Helfer und Tiere verbunden. Ein striktes Risikomanagement ist daher entscheidend, um die Risiken auf das unvermeidbare Maß zu reduzieren.
Man spricht von den „5 Geboten der Großtierrettung“, die wichtige Leitlinien darstellen, um in Not geratene große Tiere sicher zu retten. Diese Regeln sollen dabei helfen, sowohl die Sicherheit der Rettungskräfte als auch das Wohlbefinden der Tiere zu gewährleisten.
Diese Gebote, die hier in an dieser Stelle nicht im Detail ausgeführt werden können, dienen allen Rettungsdiensten um Großtiere zu retten und gleichzeitig das Risiko für Mensch und Tier zu minimieren.
An dieser Stelle möchten wir noch einmal Christian Riechling für seinen spannenden Vortrag und sein Engagement in dieser Sache danken! Der Abend war ein voller Erfolg und die Anwesenden nahmen sehr gern am regen Gedankenaustausch teil.
CK




Infoveranstaltung Großtierrettung mit anschließender Mitgliederbesprechung



******************************

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 23. 2. 2024


Der 1. Vorsitzende Peter Brand begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest.

Die Anwesenden erhoben sich von ihren Plätzen um der verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute zu gedenken.


Der Bericht des 1. Vorsitzenden Peter Brand reflektierte noch einmal die Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr.
Der Bericht der 1. Kassiererin Jasmin Müller war sehr detailliert und bestätigte den soliden finanziellen Bestand des Vereins. Die einwandfreie Führung der Finanzen wurden von den Kassenprüfern bestätigt.
Schriftführerin Christina Suntz bestätigte in ihrem Bericht von der Durchführung von insgesamt 11 Vorstandssitzungen.
Die Jugendwartin Nathalie Schlicksupp konnte über viele gemeinsame Aktivitäten mit der Reiterjugend berichten.
Die Mitgliederversammlung entlastete danach einstimmig die komplette Verwaltung.


Insgesamt 21 Mitglieder konnten heuer für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden!
Es spricht absolut für einen Verein, der auf einen Mitgliederstamm mit so vielen „altgedienten“ Mitgliedern zurückblicken kann. Wir wollen hier einige besonders hervorheben:


30 Jahre Mitgliedschaft: Hannelore Kretzler und Ingrid Brückelmeyer
40 Jahre Mitgliedschaft: Martin Ferwanger, Alexandra Freidel, Christa Kirschbaum
Und Cornelia Wossmann
50 Jahre Mitgliedschaft: Karl-Heinz Weiler
60 Jahre Mitgliedschaft: Inge und Bernhard Weser
Klaus Gutting, der ebenfalls schon über 30 Jahre Mitglied des Vereins ist, wurde für seine unverwüstliche Hilfsbereitschaft geehrt, die er nun aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.
Anke Gärthöffner, 2. Vorsitzende des Vereins, überraschte Peter Brand mit einem Präsent und herzlichem Dankeschön für seinen nun seit langen Jahren Einsatz – oft rund um die Uhr! – als Vorstand des Vereins!
Mit der Wahl des Wahlausschusses (Pius Harlacher und Peter Müller), wurden die Neuwahlen eingeläutet.
Hier stellt sich nun die neue Vorstandschaft vor:
Erster Vorsitzender: Peter Brand
Zweite Vorsitzende: Anke Gärthöffner
Erste Kassiererin: Jasmin Müller
Zweite Kassiererin: Annette Paul
Erste Schriftführerin: Christina Suntz
Zweite Schriftführerin: Carina Müller
Jugendwartin: Nathalie Schlicksupp
Aktivensprecherin: Jana Gärthöffner
Pressewartin: Christa Kirschbaum
Platzwartin: Daniela Leipert
Den scheidenden Vorstandsmitgliedern Fabienne Heger und Sarina Kretzler danken wir für ihr Engagement für den Verein!


Die neue (alte) Vorstandschaft durfte folgenden aktiven Reitern zur Vereinsmeisterschaft 2023 gratulieren:
Junioren: Pia Machauer , Springen junge Reiter/innen
Senioren: 1. Platz Elena de Punzio  (Springen)
2. Platz Lorena Martus
Senioren:  1. Platz Jasmin Müller (Dressur)
An dieser Stelle noch einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


Anträge seitens der Mitgliedschaft lagen dem Vorstand nicht vor.




Gegen 22.30 Uhr schloss der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung und dankte den Mitgliedern für ihre Anwesenheit.